FLATPOR Attika-Elemente

FLATPOR Attika-Elemente

DIE FORMSTABILEN ALLESKÖNNER. FORMSTABILE ATTIKA-ELEMENTE IN KOMBINATION MIT FEST VERSCHRAUBTEN KANTHÖLZERN GARANTIEREN EINFACHES HANDLING, SCHNELLE MONTAGE UND VOR ALLEM WÄRMEBRÜCKENFREIE UND INDIVIDUELLE LÖSUNGEN. IN UNTERSCHIEDLICHEN HÖHEN ERHÄLTLICH, BEI BEDARF MIT STOSSFESTER, LÖSEMITTEL- UND HITZEBESTÄNDIGER SPEZIALBESCHICHTUNG.


flatpor_cflatpor_c_pic_01flatpor_sdb_smFlatpor-Waermebrueckenberechnung_sm

Individuelle Lösungen dank 3D-Schneidetechnik

Attika Plus

Flatpor Attika Elemente sind ein- und doppelstöckig: Bei Attika Plus wird zusätzlich ein OSB-Streifen in beliebiger Höhe als Befestigungsuntergrund der Randfixierung eingeklebt, die bei einlagigen Dachabdichtungen für die Langlebigkeit des Daches erforderlich ist.

Notüberlauf Detail

Mit dem Flatpor Notüberlauf-Detail entfallen aufwendige Vorbereitungsarbeiten, weil bereits in der Attika ein dementsprechender Montageuntergrund vorgesehen ist. Dank unserer 3D-Schneidetechnik gelingt es, nahezu jeden Baukörper aus EPS-Werkstoffen nachzubauen. Somit bieten wir nicht nur im Neubau maßgefertigte Lösungen, sondern auch bei Sanierungsprojekten.

Fassade integriert

 

flatpor_attika_plus_smAttika Plus
notueberlauf_detail_smNotüberlauf Detail
flatpor_fassade_integriert_smFassade integriert
passivhausinstitutZertifizierte Komponente

Zertifizierter Attikaanschluss nun auch für Passivhäuser

Die flatpor Attika-Elemente wurden kürzlich mit dem Zertifikat des Passivhaus Institutes ausgezeichnet. Ermittelt wurden die Wärmebrücken in den flächenhaften Bauteilen, resultierend aus immer wiederkehrenden Störungen. Die Beurteilung lautet konkret:
„Das untersuchte Bausystem (Attikaanschluss) ist für Passivhäuser geeignet, da swohl die U-Werte der regulären Außenbauteile unter 0,15 W/(m2 K) liegen als auch die wesentlichen Anschlüsse die Kriterien der Wärmebrückenfreiheit erfüllen. Die Oberflächentemperaturen aller Anschlüsse liegen bei ϑa = -10° C und ϑi = -20° C oberhalb der Anforderung von 17° C.“

Referenzen

flatpor_referenz_sbgflatpor_referenz_tirolflatpor_referenz_frankfurtflatpor_referenz_wien

flatpor_referenz_grazflatpor_referenz_noeflatpor_referenz_ooeflatpor_referenz_ooe_2

 

Bilder, Texte, Artikel und mehr zur flatpor Attika

Download Produktfolder

Download Montageanleitung

Download Checkliste – Hilfestellung bei Neubau und Sanierung

Download Ausschreibungstexte

Download BTZ

Für alle, die noch mehr wissen wollen:
Zertifizierter Attika-Anschluss

Der Grundstein der Bauforschung; aus: Brancheninitiative Bauforschung 2020

Links:

Passivhaus Institut Komponentendatenbank